März 2017

28. März 2017 - Wasserleitungsbruch in Zuger Poststrasse
In der Nacht vom 27. auf den 28. März ist eine Trinkwasserleitung in der Poststrasse in Zug geborsten. Eine Tiefgarage sowie umliegende Kellerräume und Gebäudeeingänge waren betroffen. Die Kunden konnten ab 07:15 wieder versorgt werden. Die Poststrasse bleibt voraussichtlich bis Donnerstagabend gesperrt.

27. März 2017 - Starkes 125. Geschäftsjahr der WWZ-Gruppe
Die WWZ-Gruppe blickt auf ein starkes 125. Geschäftsjahr zurück. Der Umsatz und das operative Ergebnis konnten gesteigert werden, der Konzergewinn beträgt CHF 44,8 Mio. (+4,4 Prozent). Der Generalversammlung werden eine unveränderte Dividende von 330 Franken und eine Jubiläumsdividende von 125 Franken pro Aktie vorgeschlagen.

23. März 2017 - WWZ kontrolliert die Erdgasleitungen
Riecht es nach faulen Eiern? Melden Sie Geruchswahrnehmungen, die auf Erdgasaustritte hindeuten können, bitte unverzüglich unter 041 748 48 48.

22. März 2017 - Stromunterbruch in Zug
Heute Morgen um 06:30 verursachte ein Kurzschluss im Raum Letzi / Schleifeweg einen 40-minütigen Stromunterbruch. Betroffen waren rund 3200 Kunden.

7. März 2017 - WWZ und Quickline lancieren mit Quickline TV ein neues, innovatives Fernseherlebnis
Nach der erfolgreichen Markteinführung von Replay-TV vor sechs Jahren kommt eine weitere Neuheit auf den Markt: Quickline TV, die neue TV-Plattform, verschafft ein einzigartiges Fernseherlebnis und vereinfacht dieses. Denn, wer kennt das nicht: Eine riesige Auswahl an Sendern und trotzdem findet man nichts Ansprechendes! Mit persönlichen Profilen wird diesem Umstand Rechnung getragen. Quickline TV ist im gesamten Telekomgebiet von WWZ erhältlich.

Weitere Informationen unter www.quickline.tv

Bilder und Videos unter www.quickline.ch/download-tv

Januar 2017

20. Januar 2017 - Vier neue E-Tankstellen in der Stadt Zug
WWZ hat heute gemeinsam mit der Stadt Zug vier öffentliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen. Auf acht Parkfeldern in der Stadt Zug kann zukünftig kostenlos regional produzierter Sonnenstrom getankt werden.

Bild 1: Urs Raschle (Stadtrat Zug) und Andreas Widmer (WWZ-CEO) enthüllen die neue Stromtankstelle auf dem Bundesplatz in Zug. Bild herunterladen.

Bild 2: Remo Müller (Leiter Elektromobilität und erneuerbare Energien bei WWZ) demonstriert das Tanken mit Strom. Bild herunterladen.

11. Januar 2017 - WWZ nimmt E-Tankstelle in Cham in Betrieb
WWZ hat heute ihre erste öffentliche Stromtankstelle in Cham in Betrieb genommen. Mit dem Auf- und Ausbau des Netzes öffentlicher Ladestationen unterstreicht das Zuger Versorgungsunternehmen die Bedeutung der Elektromobilität für die Region. In den nächsten Wochen sollen weitere Ladestationen in Zug und Oberwil folgen.

Bild 1: Markus Baumann (Gemeinderat Cham) und Andreas Widmer (CEO WWZ) enthüllen die neue E-Tankstelle in Cham (v.l.n.r.)

Bild 2: Remo Müller (r.), Leiter Elektromobilität und erneuerbare Energien bei WWZ, demonstriert das kontaktlose Bezahlen mit Kreditkarte.

Dezember 2016

21. Dezember 2016 - Bündner Wasserkraft für WWZ-Kunden

WWZ ist mit neun weiteren Energieversorgern an der Repartner Produktions AG beteiligt. Zum 1. Januar 2017 erweitert die Beteiligungsgesellschaft ihr Beschaffungsportfolio in Form von Energiebezugsrechten aus der Produktion der Bündner Kraftwerke Klosters, Küblis und Schlappin. WWZ sichert sich und ihren Kunden damit langfristig den Zugang zu Bündner Wasserkraft.

Bild: Kraftwerk Schlappin

November 2016

30. November 2016 - Neues Trinkwasserreservoir Bolleren in Betrieb

 Nach nur achtmonatiger Bauzeit versorgt das Reservoir Bolleren seit Mitte No-vember die rund 1000 WWZ-Kunden im Gebiet Walterswil und Sihlbrugg mit Trinkwasser. Heute wurde das neue Reservoir den Gemeindevertretern von Baar und Hausen am Albis vorgestellt.

Oktober 2016

20. Oktober 2016 - WWZ erweitert Firmenhauptsitz

Im Zuge ihres dynamischen Wachstums will die WWZ-Gruppe den Firmenhauptsitz an der Chollerstrasse ausbauen. Die erste Etappe des Erweiterungsbaus soll bis 2020 realisiert werden. Das Projekt wurde heute den Medien vorgestellt.

Bild: Visualisierung Endausbau (Etappen 1 und 2)

Bild: Visualisierung Blick aus Sitzungszimmer ins Atrium

September 2016

22. September 2016 - WWZ überprüft Erdgasleitungen und -installationen

Erdgas ist leichter als Luft und verflüchtigt sich im Falle eines Austritts. Da Erdgas geruchsneutral ist, ist die standardmässige Odorierung des Energieträgers mit einem Geruchsstoff eine wichtige Sicherheitsmassnahme der Versorgungsunternehmen, um bereits kleinste Gasaustritte frühzeitig zu erkennen.

August 2016

30. August 2016 - WWZ senkt Strompreise 2017 erneut

2017 senkt WWZ den Strompreis für Privat- und Gewerbekunden um durchschnittlich 4,0 Prozent - dies trotz steigender Abgaben für die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV). Der Erdgaspreis bleibt unverändert.

Juli 2016

6. Juli 2016 - "MySports": Der neue Sportsender für die Schweiz

WWZ/Quickline übertragen ab 2017 mit neuem Sender für fünf Saisons die Spiele der Schweizer Eishockey Ligen und der Nationalmannschaft. Alles Weitere zum neuen Sportsender entnehmen Sie der Medienmitteilung von UPC und SUISSEDIGITAL.

Juni 2016

28. Juni 2016 - WWZ nimmt E-Tankstelle in Baar in Betrieb

WWZ hat heute in Baar die erste einer Reihe von Stromtankstellen im ganzen Kanton Zug in Betrieb genommen. Mit dem Auf- und Ausbau des Netzes öffentli-cher Ladestationen unterstreicht das Versorgungsunternehmen die Bedeutung und das Potenzial der Elektromobilität für die Region.

Mai 2016

24. Mai 2016 - Quickline Basic, der All-in-One-Telekom-Grundanschluss von WWZ

Heute bietet WWZ mit Free-TV den Haushalten im Versorgungsgebiet digitalen Fernsehgenuss auf 130 Sendern ohne zusätzliche Abogebühren. Dieses Angebot ist in der Kabelnetz-Grundanschlussgebühr inkludiert. Neu enthält die Grundanschlussgebühr auch ein Basis-Internet- und ein Basis-Telefonie-Angebot ohne zusätzliche Abogebühren.

17. Mai 2016 - Fussball-EM-Spiele in Ultra-HD bei WWZ und Quickline

Fussball-Fans im WWZ/Quickline-Gebiet dürfen sich freuen. "SRF zwei" überträgt im Juni während der Europameisterschaft einzelne Spiele erstmals in UHD-Qualität. Im Kabelnetzgebiet von Quickline – und damit im gesamten Glasfaserkabelnetz der WWZ – kommen alle Haushalte in den UHD-Genuss, flächendeckend.

2. Mai 2016 - Strom von der WWZ: Woher stammt der eigentlich?

Detaillierte Auskunft über die Herkunft des Stroms und die Zusammensetzung der verschiedenen Stromprodukte der Wasserwerke Zug AG (WWZ) liefert die jährliche Stromkennzeichnung. Diese wird im Laufe der Woche den Kunden per Post zugestellt.

April 2016

28. April 2016 - WWZ-Generalversammlung nimmt alle Anträge an

Die 124. ordentliche Generalversammlung der Wasserwerke Zug AG (WWZ) war sehr gut besucht. Die 1397 anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre vertraten 65,9 Prozent des Aktienkapitals. Alle Anträge des Verwaltungsrates wurden mit sehr deutlichen Mehrheiten angenommen.

15. April 2016 - Mehr Bandbreite in den Luzerner Glasfaserkabelnetzen der WWZ

 Kabelnetzkunden der WWZ Telekom AG (WWZ) können sich schon heute auf einen leistungsfähigen Telekomanschluss verlassen. Damit dies angesichts der immer dynamischeren Angebote auch auf lange Sicht so bleibt, bauen die WWZ die Bandbreiten im Glasfaserkabelnetz in weiten Teilen des Kantons Luzern aus. Das Projekt wird in diesen Tagen in Ruswil lanciert. 

6. April 2016 - Kabelnetz Meierskappel im Besitz der WWZ
Die WWZ Telekom AG (WWZ) übernahm per Mitte letzten Jahres das Kabelnetz in der Gemeinde Meierskappel. Die Generalversammlung der Betreibergenossenschaft breitband 6344 hatte dem Verkauf zugestimmt. Im Verlauf dieses Monats erhalten die Kunden die erste Rechnung von den WWZ.

März 2016

30. März 2016 - Jahresergebnis 2015 - Gutes Geschäftsjahr der WWZ-Gruppe
Die WWZ-Gruppe blickt auf ein gutes Geschäftsjahr zurück. Der Umsatz blieb mit CHF 236 Mio. stabil. Preisreduktionen beim Energieverkauf und der Ausbau des Kundendienstes führten zu höheren Betriebskosten - der Ebit sank auf CHF 48,4 Mio. Dank des positiven Finanzergebnisses wird ein Konzerngewinn von CHF 42,9 Mio. ausgewiesen (+12,3 Prozent). Der Generalversammlung wird eine Dividende von CHF 330 pro Aktie (Vorjahr CHF 300) vorgeschlagen.

18. März 2016 - WWZ starten Bau des Trinkwasserreservoirs Bolleren
Die WWZ haben vor wenigen Tagen mit dem Bau des Trinkwasserreservoirs Bolleren begonnen. Dieses wird ab Frühling 2017 die Versorgung des Gebiets Walterswil / Sihlbrugg übernehmen.

9. März 2016 - Stromunterbruch zwischen Holzhäusern und Risch-Stockeri
Heute Morgen um 08:52 verursachte eine Krähe einen Kurzunterbruch (0,5 Sekunden) der Stromversorgung im Raum Holzhäusern, Buonas, Risch und Stockeri.

7. März 2016 - Baustellenverkehr zwischen Neuägeri und Kraftwerke Zentrale 1
Von Mitte März 2016 bis Frühling 2017 ist im Zusammenhang mit dem Neubau des Quellwasserpumpwerks Lorzentobel mit Baustellenverkehr auf dem Rad- und Wanderweg zwischen Neuägeri und dem Kraftwerk Zentrale 1 zu rechnen.

3. März 2016 - WWZ bereinigen die Tarife für Solarstromproduzenten
Rechenbeispiele haben gezeigt, dass gewisse Solarstromproduzenten im WWZ-Netzgebiet vom aktuellen Tarifmodell benachteiligt sind. Die WWZ tragen dem Rechnung und bereinigen die Bezugstarife für Eigenproduzenten von Solarstrom rückwirkend zum 1. Januar 2016.

Februar 2016

16. Februar 2016 - WWZ-Aktienpaket bei institutionellen Investoren platziert
4750 WWZ-Namenaktien mit einem Volumen von rund 60 Millionen Franken haben die Hand gewechselt. Im Rahmen eines Bookbuildings Anfang Februar hat ein institutioneller Investor ein entsprechendes Aktienpaket bei anderen schweizerischen institutionellen Investoren platziert.

Januar 2016

27. Januar 2016 - Freileitungen Altgass-Herti werden demontiert
Mit dem Rückbau der beiden Betonmast-Freileitungen zwischen den Unterwerken Altgass und Herti wird ein bedeutender Schritt zur Aufwertung der Lorzenebene zwischen Zug, Baar und Steinhausen vollzogen. Die beiden Unterwerke sind neu über unterirdische Kabel verbunden. Die Demontage der Freileitungen und Masten wird Mitte Februar abgeschlossen sein.