Wissenswertes zum Lorzenstromfonds

 

Der Lorzenstromfonds bezweckt die Förderung erneuerbarer Stromproduktion, die Renaturierung regionaler Gewässer und fördert Energiespar- und Effizienzmassnahmen im Versorgungsgebiet der WWZ. Mit dem Kauf von NaturStrom, welcher einen möglichst grossen Anteil Lorzenstrom enthält, speisen WWZ-Kunden den Lorzenstromfonds. Pro verkaufte kWh Lorzenstrom als Bestandteil von NaturStrom fliessen 1,25 Rp. in den Lorzenstromfonds. Projektanträge, die dem Förderreglement entsprechen, werden von den WWZ gerne entgegengenommen.

Lorzenstromfonds in CHF
Stand per 31. Dezember 2011 519'798
Anteil aus Verkauf Lorzenstrom 322'161
Übrige Erträge 13'913
Fondsleistungen -84'000
Stand per 31. Dezember 2012 771'872

Seit Bestehen des Lorzenstromfonds wurden über 20 anspruchsvolle Projekte unterstützt. Für die Eingabe von neuen Projekten nutzen Sie den Förderantrag Lorzenstromfonds-Projekt; das Antragsformular für einen Förderbeitrag an eine Solarkollektoranlage finden Sie hier.

 

Mehr Informationen

Lesenswerter Artikel im Strom-Magazin 2/2010

Übersicht Lorzenstromfonds-ProjekteReglement Lorzenstromfonds

Der Lorzenstromfonds-Beirat