Der WWZ iClient analysiert Ihr Stromverbrauchsprofil, hilft zu optimieren und damit die Energiekosten zu senken. WWZ-Kunden, deren Stromverbrauch mit Zählerfernauslesegeräten (ZFA) gemessen wird, können die Lastgangwerte der Messstellen mit dem WWZ iClient online abrufen.

Die Lastgangauswertung via Internet umfasst folgende Leistungen:

  • Zugriff auf Ihre Messstellen via Internet (sofern die Messstellen mit ZFA-Geräten ausgestattet sind)
  • Bereitstellung von unplausibilisierten ¼ h-Messwerten
  • Wählbare Zeiträume zur Ermittlung Ihres Energieverbrauchs und der Lastwerte (Tag, Woche, Monat)
  • Darstellung der 15-Minuten-Lastgangdaten als Grafik und Tabelle mit Angabe der Stromlastspitzen
  • Darstellung Summenlastgängen bei mehreren Verbrauchsstellen oder mehreren Lastgängen
  • Einfacher Export von Grafiken und Tabellen in Microsoft-Office-Anwendungen für Analysen und Präsentationen
  • Schutz der Lastgangdaten mit Benutzeridentifikation und Passwort
  • Kurzanleitung
  • Instruktion und Support

 

Messdatenqualität
Die Messdaten des abgelaufenen Tages stehen üblicherweise am Folgetag ab 10:00 Uhr zur Verfügung. Die übermittelten Messwerte sind unplausibilisiert gemäss VSE-Metering-Code. Abweichungen können zum Beispiel durch Zählerwechsel, Übertragungsfehler oder durch unterschiedliche Zeiten in der Tarifumschaltung zwischen dem Zähler bei der Messstelle und den Tarifzeiten der zentralen Messdatenerfassung usw. entstehen.
Die WWZ stellen anfangs des Folgemonats mittels Datenplausibilisierung die Qualität der Messwerte sicher, d. h. die Messwerte werden auf Vollständigkeit und Richtigkeit hin geprüft.