Bild wird alle 5 Minuten automatisch aktualisiert.


Das Unterwerk Herti
Unterwerke wandeln elektrische Energie von einer höheren auf eine tiefere Spannungsebene um und bilden in der Regel eine Schnittstelle zwischen den überregionalen und den regionalen Netzleitungsebenen. Vom Unterwerk wird der Strom zu Transformationsstationen weitergeleitet, wo er auf die haushaltsübliche Spannung reduziert wird.

Ab 2015 bildet das neue Unterwerk Herti  zusammen mit dem im Frühling 2013 in Betrieb genommenen UW Langacher und dem UW Altgass in Baar (Spatenstich Juni 2013) das Rückgrat der Stromversorgung um das Zuger Seebecken.