Anleitungen
Hilfestellungen

Anleitungen

Möchten Sie Ihre Rechnungsart ändern? Oder das E-Mail Konto einrichten? Hier finden Sie alle unsere Anleitungen.
Wir bieten Ihnen einfache Alternativen zum herkömmlichen Einzahlungsschein. Wechseln Sie jetzt schnell und einfach auf eine digitale Rechnungsart.

Verfügen Sie über eine WWZ- oder Quickline-E-Mail-Adresse? Hier unterstützen wir Sie beim Einrichten Ihres Mail-Kontos und beim Zugriff auf Ihre Nachrichten.

Rechnungsart ändern

Sparen Sie Zeit und Papier. Wir bieten Ihnen einfache Alternativen zum herkömmlichen Einzahlungsschein.

E-Rechnung


Sie erhalten Ihre Rechnung elektronisch in Ihrem E-Banking. Dort können Sie den Betrag prüfen und mit einem Mausklick überweisen. Das mühsame Abtippen von Referenznummern usw. gehört der Vergangenheit an.

Voraussetzungen

Sie benötigen einen E-Banking-Vertrag bei PostFinance oder einer Bank, die an das E-Rechnungssystem PayNet der Schweizer Banken angeschlossen ist. Dann loggen Sie sich in Ihr E-Banking ein und aktivieren die E-Rechnung.

LSV / Debit Direct

Mit dem Lastschriftverfahren (LSV) erledigt sich der Zahlungsverkehr von selbst. Ihr Konto wird von WWZ direkt mit dem fälligen Betrag belastet.

Mahngebühren

Wenn nicht anders definiert, sind die Rechnung von WWZ innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen. Nach Ablauf dieser Zahlungsfrist ist WWZ berechtigt, zusätzliche Mahnkosten sowie Spesen für Porto, Inkasso- und Betreibungskosten, Ein- und Ausschaltgebühren usw. in Rechnung zu stellen.

  2. Mahnung   3. Mahnung  Ein-/Ausschaltgebühr 
 Strom CHF 10  CHF 20  CHF 100
 Telekom CHF 10  CHF 20  CHF 50 

E-Mail einrichten


Einstellungen für WWZ- und Quickline-E-Mail-Konten.

Auf Ihr E-Mail-Konto können Sie via Webmail oder mit Ihrem eigenen E-Mail-Programm zugreifen.

Via Webmail

Für Ihre WWZ-E-Mail-Konten (mit den Endungen @datazug.ch, @fibermail.ch, @raonet.ch) und Quickline-E-Mail-Konten.

Via eigenes Programm (Outlook usw.)

Hier finden Sie Informationen, um Ihre WWZ-E-Mails (@datazug, @fibermail, @raonet.ch) mit Ihrem eigenen E-Mail-Programm senden und empfangen zu können. Für Quickline-E-Mails klicken Sie hier.

Kontoeinstellungen

Kontoeinstellungen

E-Mail-Konto
Ihr Benutzername gemäss Übernahmeblatt oder Willkommensbrief.

Passwort
Ihr Initialpasswort gemäss Übernahmeblatt oder Ihr im WWZ-Webmail bzw. Quickline Cockpit neu gesetztes Passwort.

POP, SMTP

Mit POP laden Sie eine Kopie der E-Mail herunter. Diese können Sie ohne Auswirkungen auf die Original-E-Mail in Ihrem WWZ-Account verschieben oder löschen.

Verschlüsselung
  Ohne SSL
Mit SSL
Eingehender Mailserver (POP3)
pop01.datazug.ch
Port 110
pop01.datazug.ch
Port 995
Ausgehender Mailserver (SMTP)
smtp01.datazug.ch
Port 587
smtp01.datazug.ch
Port 465
Authentifizierung Ja
Ja
Gleiche Einstellung wie Posteingangsserver Ja
Ja


Was ist SSL?
SSL ist ein Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet. Die Verbindung zwischen Ihrem Computer und dem WWZ-E-Mail-Server wird verschlüsselt und ist so vor fremden Zugriffen geschützt. Beachten Sie, dass E-Mails zwischen den E-Mail-Servern des Empfängers resp. Absenders und den E-Mail-Servern von WWZ ohne Verschlüsselung übertragen werden.

IMAP, SMTP

IMAP ist die Erweiterung von POP. Die E-Mail-Ordner sind auf dem zentralen Server abgelegt. Sie können von allen E-Mail-Programmen aus, welche mit IMAP konfiguriert sind, auf Ihre Ordner zugreifen. Ihre E-Mails lassen sich so von überall aus bearbeiten (wechselseitige Synchronisierung).

Verschlüsselung
Ohne SSL
Mit SSL
Eingehender Mailserver (POP3)
imap01.datazug.ch
Port 143
imap01.datazug.ch
Port 993
Ausgehender Mailserver (SMTP)
smtp01.datazug.ch
Port 587
smtp01.datazug.ch
Port 465
Authentifizierung Ja
Ja
Gleiche Einstellung wie Posteingangsserver Ja
Ja

Was ist SSL?
SSL ist ein Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet. Die Verbindung zwischen Ihrem Computer und dem WWZ-E-Mail-Server wird verschlüsselt und ist so vor fremden Zugriffen geschützt. Beachten Sie, dass E-Mails zwischen den E-Mail-Servern des Empfängers resp. Absenders und den E-Mail-Servern von WWZ ohne Verschlüsselung übertragen werden.