Zum Inhalt springen
2020 hat WWZ trotz Lockdown wichtige Etappenziele bei Grossprojekten erreicht, so etwa die Inbetriebsetzung von Circulago. Der Ausbau der Fernwärme ist ein strategischer Pfeiler von WWZ mit dem Ziel, den CO2-Ausstoss in der Region signifikant zu reduzieren.

Unser neu konzipierter Geschäftsbericht befasst sich jedes Jahr mit einem Fokusthema. Die aktuelle Ausgabe ist ebendiesem strategischen Schwerpunkt gewidmet: der Fernwärme und Fernkälte mit dem Energieverbund Circulago.

WWZ investiert über 100 Millionen Franken in das Leuchtturmprojekt. Circulago wird in Zukunft weite Teile der Stadt Zug und von Baar-Süd mit umweltfreundlicher Wärme- und Kälteenergie versorgen. Im Endausbau wird der Verbund jährlich 25‘000 Tonnen CO2 einsparen.