Zum Inhalt springen
Aufdringliche Werbeanrufe und teure Mehrwertdienste treiben Ihre Mobile-Kosten unnötig in die Höhe. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Kosten im Griff halten und Ihre Roaming-Dienste via Cockpit selbständig verwalten können.

Mobile Zusatz-Dienste

Gültigkeit der Roaming-Datenpakete

Bisher waren die Quickline Daten Roaming Plus Pakete 30 Tage gültig. Seit dem 1. Juli 2021 profitieren Sie von einer Gültigkeit von einem Jahr. Die Preise bleiben unverändert. Weitere Informationen zu unseren Roaming-Tarifen finden Sie hier.

Kostenlimite für Anrufe und SMS/MMS ins Ausland

Kostenlimite für Anrufe und SMS/MMS ins Ausland Die Roaming-Kostenlimite für Anrufe und SMS/MMS ins Ausland liegt standardmässig bei 50 Franken pro Monat. Sobald Sie diesen Betrag erreicht haben, sperren wir Ihr Roaming. Es kann sein, dass Sie Ihre Roaming-Limite überschreiten, weil die Abrechnungen aus dem Ausland zeitverzögert eintreffen. Roaming-Cockpit. 

Zugriff auf das Cockpit haben Sie nur via Mobilnetz. Trennen Sie darum die WLAN-Verbindung Ihres Smartphones, bevor Sie sich mit dem Cockpit verbinden.

Roaming-Abrechnung auf die Sekunde

Ihre Roaming-Anrufe rechnen wir sekundengenau ab. Anrufe kürzer als 30 Sekunden, werden als 30-Sekunden-Block verrechnet. Hier erfahren Sie mehr über die Tarife. Roaming

Sperren Sie das Roaming für Anrufe und SMS/MMS?

Sie wollen komplett auf Anrufe und SMS ins Ausland verzichten? Diesen Dienst können Sie im Roaming-Cockpit deaktivieren. Roaming auf Schiffen und in Flugzeugen ist standardmässig ausgeschaltet.

Das Daten-Roaming ist von dieser Sperre ausgenommen. Dieses können Sie direkt auf Ihrem Smartphone deaktivieren.

Information zu lokalen Roaming-Tarifen

Bei einem Auslandaufenthalt informieren wir Sie via SMS über die lokalen Tarife für Ihr Mobile-Abo. Diesen Dienst können Sie selbständig aktivieren und ausschalten.

Wählen Sie dazu:
*135# und drücken Sie anschliessend auf die Anruftaste.

Unerwünschte Werbeanrufe

Mit unserem Werbeanruffilter schützen wir Sie vor unerwünschten Werbeanrufen von unseriösen Callcentern auf Ihre Festnetz- und Mobile-Nummer. Dieser Filter ist standardmässig für Sie aktiviert und blockiert entsprechende Anrufe.

Sperrung von Mehrwertdiensten

Im Cockpit können Sie einzelnen Dienste mithilfe unseres Sperrsets selbständig verwalten. Für Hauptnutzer unter 16 Jahren sind alle Mehrwertdienste standardmässig gesperrt.

Mehrwertdienste sind kostenpflichte Anrufe- oder SMS/MMS-Dienste von Drittanbietern. Zum Beispiel 090x-Nummern. Es kann vorkommen, dass Sie solche Abonnemente unbeabsichtigt lösen. Bei folgenden Aktionen ist darum besondere Vorsicht geboten:
  • Herunterladen von Dateien (Klingeltönen, Bilder, Spiele, etc.)
  • Nutzung erotischer Dienste
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Angabe Ihrer Handy-Nummer

Kontakt

Telekom Support