Eigenproduktion - selber Strom erzeugen
Eigenproduktion / Eigenverbrauch

Strom erzeugen

Werden Sie Ihr eigener Stromproduzent.
Mit einer Energieerzeugungsanlage – zum Beispiel einer Photovoltaikanlage – können Sie selber Strom erzeugen. Ob für sich oder Dritte, für den ins WWZ-Netz eingespeisten Strom erhalten Sie eine Vergütung, je nach Stromqualität.

Anlage realisieren

Sie wollen eine eigene Energieerzeugungsanlage realisieren? Dazu müssen Sie ein Anschlussgesuch stellen und verschiedene Bestimmungen befolgen. Die wichtigsten Punkte, die Bauherren zu beachten haben, haben wir in einer Checkliste für Sie zusammengetragen. Die Anschluss- und Installationsformulare finden Sie auf der Homepage der Werkvorschriften Zentralschweiz und die verschiedenen Messkonzepte in unserer Rubrik Meldewesen.

Vergütung erhalten

Strom verkaufen

Für Strom, den Sie selber produzieren und in unser Netz einspeisen, erhalten Sie von uns eine Vergütung.

Unsere Tarife finden Sie hier:
Tarife 2020
Tarife 2021

Ökologie verkaufen

Nebst der elektrischen Energie können Sie uns auch den ökologischen Mehrwert übertragen. Dafür ist Ihre Anlage im Herkunftsnachweissystem (HKN) der Swissgrid zu erfassen.

Unsere Tarife finden Sie hier:
Tarife 2020
Tarife 2021

Förderungen

Erneuerbare Stromerzeugungsanlagen werden vom Bund und den Gemeinden gefördert. Nebst den individuellen Förderbeiträgen der Gemeinde unterstützt der Bund grosse Anlagen mit einer Einspeisevergütung (EVS) und kleinere Anlagen (bis 100 kWp) mit einer Investitionsförderung (KLEIV oder GREIV). Finanziert werden diese Fördermassnahmen über den vom Bund erhobenen Netzzuschlag. Die Bundesförderungen werden von Pronovo, der akkreditierten Zertifizierungsstelle des Bundes erfasst.

Zu Pronovo.ch

Strom selber nutzen

Als Grundeigentümer mit einer Solaranlage haben Sie die Möglichkeit, den Strom am Produktionsort selber zu verbrauchen oder diesen mit Mietern, Pächtern oder anderen Grundeigentümern gemeinsam zu teilen.

Um den Strom teilen zu können, bieten wir Ihnen zwei Modelle zur Auswahl: Rückvergütung Eigenverbrauch (REV) oder Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV). Untenstehend finden Sie die Dokumente mit den Voraussetzungen für die zwei Modelle und das Antragsformular.