Zum Inhalt springen
WWZ ist dem Verband Swiss eMobility beigetreten. Das Zuger Versorgungsunternehmen baut damit sein Engagement im Bereich der Elektromobilität aus. Der Verband Swiss eMobility engagiert sich für die Schaffung der politischen und institutionellen Grundlagen für die Entwicklung der Elektromobilität in der Schweiz.
Im Kanton Zug liegt die Zahl der Neuzulassungen für Elektrofahrzeuge über dem Schweizer Durchschnitt. Die kurzen Distanzen und vielen Kurzstreckenpendler machen die Region zu einer idealen Vorreiterin in Sachen Elektromobilität.

WWZ engagiert sich seit Längerem aktiv für die Entwicklung von Produkten und Services zur Förderung der Elektromobilität: von Ladelösungen für Mehrfamilienhäuser über den Betrieb öffentlicher Ladesäulen bis hin zur Elektrifizierung der eigenen Firmenflotte mit unterschiedlichen Modellen und Ladesystemen zwecks Know-how-Aufbau. WWZ ist Mitinitiantin des 2017 gegründeten Vereins Elektromobilität Zug.

Mit ihrer Mitgliedschaft beim Verband Swiss eMobility vernetzt sich WWZ mit wichtigen Branchenplayern; nebst dem Einbringen regionaler Anliegen in die nationale Diskussion, stehen der nachhaltige Auf- und Ausbau der regionalen Elektromobilität, eingebettet in einem zukunftsfähigen Gesamtkonzept, im Fokus von WWZ.

Medienkontakt

Robert Watts
Leiter Kommunikation