WWZ Pressestelle

Medienmitteilungen

Die WWZ-Pressestelle – für alle Medienauskünfte.
Medienmitteilung
WWZ in neuem Look
Zug, 14. September 2020
«Da für dich.» In diesen Tagen lanciert WWZ ihre neue Imagekampagne. Sie bildet den Startschuss für die Umsetzung des neuen Markenauftritts des Zuger Versorgungsunternehmens.
Weiterlesen
Medienmitteilung
Strompreis steigt 2021 leicht
Zug, 31. August 2020
Kundinnen und Kunden von WWZ bezahlen nächstes Jahr in der Grundversorgung durchschnittlich 4,1 Prozent mehr für ihren Strom. Personen, die selbst produzierten Solarstrom ins Netz einspeisen, bieten wir Rückliefertarife, die zu den schweizweit attraktivsten zählen.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Circulago: Bohrkopftaufe erfolgt, Microtunneling beginnt
Zug, 21. Juli 2020
(Gemeinsame Mitteilung Stadt Zug/WWZ) Der Tradition im Tunnelbau folgend wurde der Bohrkopf mit einem Durchmesser von 2,7 Metern am Freitag, 7. Juli gesegnet und auf den Namen Isabelle getauft. Die Tunnelbohrmaschine gräbt sich ab nächster Woche im «Microtunneling»-Verfahren in einer Tiefe von acht bis zehn Metern unter der Stadt Zug hindurch. Mit dem zeitgleichen Bau einer zweiten, parallel zum Tunnel für die Entwässerung laufenden Bohrung, beginnt WWZ mit dem Bau des Energieverbunds Circulago. Ziel des Generationenprojekts ist die Versorgung der Stadt Zug und Baar-Süd mit umweltfreundlicher Wärme- und Kälteenergie aus dem Zugersee.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Preis für Erdgas sinkt weiter
Zug, 04. Juni 2020
Seit Anfang Jahr profitieren Kundinnen und Kunden von WWZ von einem 8-Prozent-Rabatt auf den Erdgas-Arbeitspreis. Rückwirkend zum 1. April erhöht WWZ diesen Rabatt für Private und Gewerbe auf 13 Prozent – und senkt damit den Erdgaspreis weiter.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Generalversammlung 2020
Zug, 07. Mai 2020
Die 128. Generalversammlung der WWZ AG fand coronabedingt ohne persönliche Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre statt. Die Versammlung folgte allen Anträgen des Verwaltungsrats mit klaren Mehrheiten. Neu amtet Frank Boller als Verwaltungsratspräsident, Heinz M. Buhofer gehört dem Gremium weiterhin als Verwaltungsrat und Mitglied des Verwaltungsratsausschusses an.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Wärmeverbund Ennetsee in den Startlöchern
Zug, 05. Mai 2020
WWZ wird die Region Ennetsee mit CO2-freier Abwärme von der Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) Renergia in Perlen LU versorgen. Die Gesuche für den Bau der ersten Etappe der Fernwärme-Transportleitung nach Rotkreuz sowie für erste Abschnitte des Ortsnetzes Rotkreuz sind eingereicht. WWZ plant im Herbst 2020 mit den Bauarbeiten zu starten.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Trinkwasserhygiene im Gebäude bei Lockdown
Zug, 23. April 2020
Seit März sind Schulen, Sportanlagen, Restaurants und andere Betriebe geschlossen oder stark eingeschränkt. In vielen Gebäuden ist der regelmässige Betrieb der Trinkwasserverteilung nicht gewährleistet, was zu Verkeimungen führen kann. Zur Gewährleistung von Trinkwasserhygiene und -sicherheit sind Installationen regelmässig zu spülen.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Circulago - Erste Quartierzentrale in Betrieb
Zug, 07. April 2020
Anfang April hat WWZ das Quellennetz und die erste Clusterzentrale ihres Energieverbunds Circulago offiziell in Betrieb genommen. Die Quartierzentrale «Metalli» versorgt das gesamte Areal der gleichnamigen Einkaufs-Allee sowie umliegende Gebäude mit CO2-armer Wärme- und Kälteenergie aus dem Zugersee. Die Erschliessung weiterer Liegenschaften läuft auf Hochtouren, ebenso die Planung und der Bau weiterer Quartierzentralen.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Erfolgreiches 2019
Zug, 06. April 2020
Die Zuger WWZ-Gruppe steigerte 2019 den Gesamtumsatz um 3,3 Prozent auf CHF 259,2 Mio., den EBIT um rund ein Prozent auf CHF 43,1 Mio. Dank des guten Finanzergebnisses und eines Einmaleffekts auf den Steuern stieg der Konzerngewinn auf CHF 43,5 Mio. Angesichts des hohen Investitionsbedarfs in zukünftige Wachstumsfelder empfiehlt der Verwaltungsrat eine ordentliche Dividende von 330 Franken pro Aktie (Vorjahr 400 Franken).
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Trinkwassersituation Hochdorf/LU
Zug, 12. März 2020
Das Pestizid Chlorothalonil ist seit dem 1. Januar 2020 verboten, seit Ende Januar gelten für sämtliche Abbauprodukte (Metaboliten) des Stoffes Höchstwerte im Trinkwasser. Untersuchungen der Seetaler Wasserversorger zeigen: Ein Metabolit überschreitet den Höchstwert breitflächig - auch im WWZ-Netz in Hochdorf.
Weiterlesen

Medienkontakt

Robert Watts
Leiter Kommunikation