Medienmitteilungen

Stromausfall in mehreren Zuger Gemeinden

Heute Nachmittag um 13:15 Uhr ereignete sich in mehreren Zuger Gemeinden ein Stromausfall. Betroffen waren die Stadt Zug und Walchwil, sowie Teilgebiete von Baar, Menzingen und Neuheim. Nach 5 Minuten war die Stromversorgung wieder vollständig hergestellt.
Die Ursache für den Stromausfall ist auf Ausschaltungen verschiedener 16kV-Abgänge im Unterwerk Herti zurückzuführen. Durch die sofortige Reaktion der WWZ-Netzführung und der unmittelbar eingeleiteten Umschaltungen war die Stromversorgung in den betroffenen Gebieten rasch wieder hergestellt.

Ausfall während Schutzprüfungen

Zur Zeit des Ausfalles fanden im Unterwerk Herti periodische Prüfungen der komplexen Schutzsysteme statt. Diese Schutzsysteme dienen grundsätzlich dazu, die Versorgungssicherheit zu erhöhen und nur die direkt von einer Störung betroffene Gebiete abzuschalten.

Im Zusammenhang mit den vielschichtigen Relais-Prüfungen kam es zu nicht vorhersehbaren Komplikationen, welche zur Abschaltung einzelner 16kV-Abgänge und einer der grossen Unterwerkstransformatoren führte. 
 

Medienkontakt

Andreas Fürling
Leiter Marketing