Zum Inhalt springen
Medienmitteilungen
Riecht es nach faulen Eiern?
Zug, 27. September 2021
WWZ bittet die Bevölkerung, Geruchswahrnehmungen, die auf Erdgasaustritte hindeuten könnten, unverzüglich unter 041 748 48 48 zu melden.
Erdgas ist leichter als Luft und verflüchtigt sich im Falle eines Austritts. Auch ist es nahezu geruchlos. Deshalb wird dem Erdgas standardmässig ein Stoff beigemischt, der an den Geruch fauler Eier erinnert. Diese Odorierung ist eine wichtige Massnahme, um bereits kleinste Gasaustritte frühzeitig zu erkennen.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Ankündigung Telekom-unterbruch
Zug, 22. September 2021
Betrifft Teile von Cham, Steinhausen, Baar, Zug und des südlichen Säuliamts
In der Nacht von Montag, 27. September auf Dienstag, 28. September führen wir umfangreiche Wartungsarbeiten an unseren Telekominfrastrukturen durch. Dabei kommt es in Teilen von Cham, Steinhausen, Zug und Baar sowie des südlichen Säuliamts zu einem Unterbruch sämtlicher Signale im WWZ-Kabelnetz. Betroffen sind TV, Telefonie und Internet. Der Unterbruch dauert von 00.05 bis 06.00 Uhr.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Esther Denzler wird CEO der WWZ AG
Zug, 21. September 2021
Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Der Verwaltungsrat der Zuger WWZ-Gruppe hat Esther Denzler (54) zur neuen CEO der WWZ AG ernannt. Sie folgt auf den Firmenchef Andreas Widmer (61), der die operative Führung des Zuger Energie-, Telekom- und Wasserversorgungsunternehmens an der nächsten ordentlichen Generalversammlung abgibt. Esther Denzler wird am 1. April 2022 in das Unternehmen eintreten und übernimmt das Amt am 12. Mai 2022.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
WWZ begibt Anleihe über CHF 100 Mio.
Zug, 03. September 2021
Das Zuger Energie-, Telekom- und Wasserversorgungsunternehmen WWZ AG begibt eine festverzinsliche Anleihe über CHF 100 Mio. mit einer Laufzeit von 12 Jahren. Der Emissionserlös dient der Finanzierung des weiteren Ausbaus der Fernwärme/Fernkälte im Kanton Zug.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Strompreis steigt 2022 leicht
Zug, 31. August 2021
Höhere Beschaffungskosten prägen den Strompreis 2022. Kundinnen und Kunden von WWZ bezahlen nächstes Jahr in der Grundversorgung durchschnittlich 2,1 Prozent mehr für ihren Strom. Personen, die selbstproduzierten Solarstrom ins Netz einspeisen, bietet WWZ weiterhin Rückliefertarife, die schweizweit zu den attraktivsten zählen.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
WWZ erweitert Geschäftsleitung
Zug, 30. August 2021
Andreas Fürling übernimmt Leitung des neuen Bereichs Marketing & Produktmanagement

Andreas Fürling (42) übernimmt am 1. September 2021 die Verantwortung für den Geschäftsbereich Marketing & Produktmanagement und wird Mitglied der Geschäftsleitung. Im neuen Geschäftsbereich fasst das Zuger Unternehmen seine Produktmanagement- und Marketingaktivitäten über alle Sparten zusammen (Energie, Telekommunikation, Wasser, Elektromobilität) und schafft damit die organisatorischen Voraussetzungen für seine weitere Entwicklung hin zu einem integrierten, kundenorientierten Service Provider.

Weiterlesen
Medienmitteilungen
Solides Halbjahresergebnis 2021
Zug, 27. August 2021
  • Wachstum Nettoerlös um 6 % oder CHF 6,6 Mio. auf CHF 120,5 Mio.
  • Investitionen von CHF 52,7 Mio. in Infrastruktur und Wachstum
  • Erste Cluster des Energieverbunds Circulago in Betrieb, Baustart Wärmeverbund Ennetsee erfolgt
  • Emission einer kotierten Anleihe zur Finanzierung der Fernwärme geplant
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Digitalradio löst analoges UKW auf dem Kabelnetz ab
Zug, 09. August 2021
Mehr Radio und Klangqualität für die Region
Die Digitalisierung macht auch vor dem Radio nicht halt. WWZ vollzieht den Umstieg auf Digitalradio via Kabel und schaltet die analogen UKW-Sender auf dem Kabelnetz am 1. September 2021 ab.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
E-Ladestation in Walchwil
Zug, 05. Juli 2021
Die erste öffentliche E-Ladestation in der Gemeinde Walchwil wurde in Betrieb genommen.
Die WWZ AG und die Gemeinde Walchwil haben die erste öffentliche E-Ladestation in der Gemeinde in Betrieb genommen. Neu stehen E-Automobilistinnen und -mobilisten beim Bahnhof zwei E-Parkplätze zur Verfügung. Wie bei allen öffentlichen Ladepunkten von WWZ wird auch hier mit 100 Prozent regionalem Solarstrom geladen. Walchwil macht damit einen weiteren Schritt hin zur Erlangung des Energiestadt-Labels.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Rothenburg und Rain fit für die Online-Zukunft
Zug, 30. Juni 2021
WWZ baut ihre Glasfaserkabelnetze im Kanton Luzern weiter aus
Die WWZ Telekom AG baut die Leistungsfähigkeit ihrer Glasfaserkabelnetze im Kanton Luzern kontinuierlich aus und hat nun auch in Rothenburg und Rain ein umfassendes Netzupgrade abgeschlossen. Schon seit letztem Jahr kann im gesamten WWZ-Netz mit Geschwindigkeiten von 1 Gbit/s gesurft werden. Mit dem Netzausbau sind nun auch Rothenburg und Rain fit für noch mehr Internet-Speed. 
Weiterlesen
Medienmitteilungen
WWZ und Steinhausen planen Wärmeverbund
Zug, 31. Mai 2021
Update zur laufenden Machbarkeitsstudie
WWZ und die Gemeinde Steinhausen gaben 2020 eine Machbarkeitsstudie für einen gemeinsamen Wärmeverbund in Auftrag. Ziel ist es, den CO2-Ausstoss der Heizungen in der Gemeinde auf ein Minimum zu reduzieren. Die ersten Erkenntnisse stimmen zuversichtlich. Die Endergebnisse werden für diesen Herbst erwartet.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Circulago-Energiezentrale Unterfeld
Zug, 26. Mai 2021
Architekturwettbewerb - Siegerprojekt steht fest
Neben ihrem Unterwerk Herti an der Nordzufahrt Zug plant WWZ den Bau einer Energiezentrale des Energieverbunds Circulago. Im Rahmen eines Architekturwettbewerbs wurde das Projekt «Zyklus» von Lütjens Padmanabhan Architekten Zürich und Bischoff Landschaftsarchitektur Baden zum Sieger gekürt. Sämtliche eingereichten Projekte können vom 26. Mai bis 10. Juni am neuen WWZ-Hauptsitz an der Chollerstrasse 26 in Zug besichtigt werden.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
WWZ enthüllt Brunnenskulptur vor neuem Verwaltungsgebäude
Zug, 19. Mai 2021
Werk der Zuger Künstlerin Sara Masüger
WWZ hat Ende April ihr neues Verwaltungsgebäude inklusive Telekomshop an der Chollerstrasse 26 in Zug offiziell eröffnet – coronabedingt ohne die üblichen Feierlichkeiten. Vor wenigen Tagen nun enthüllten Vertreter des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung im kleinen Kreis eine Brunnenskulptur der Zuger Künstlerin Sara Masüger. Die Skulptur ziert den Vorplatz des Neubaus.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
129. GV der WWZ AG
Zug, 06. Mai 2021
Aktionärinnen und Aktionäre nehmen allen Anträge an.
Aufgrund der Corona-Verordnung des Bundes konnte auch die 129. Generalversammlung der WWZ AG nicht im gewohnten Rahmen durchgeführt werden. Der Grossteil der Aktionärinnen und Aktionäre (74 Prozent des Aktienkapitals) hatte seine Abstimmungsanweisungen im Vorfeld dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter übertragen. Die Versammlung nahm alle Anträge mit klaren Mehrheiten an.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Knonaueramt fit für die Online-Zukunft
Zug, 04. Mai 2021
WWZ schliesst Ausbau ihrer Glasfaserkabelnetze im Kanton Zürich ab
Die WWZ Telekom AG baut die Leistungsfähigkeit ihrer Glasfaserkabelnetze kontinuierlich aus und hat nun auch im Knonaueramt ein umfassendes Netzupgrade abgeschlossen. Schon seit letztem Jahr kann im gesamten WWZ-Netz mit Geschwindigkeiten von 1 Gbit/s gesurft werden – mit dem Netzausbau sind die Telekomnetze von WWZ im Knonaueramt nun auch fit für noch mehr Internet-Speed.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
WWZ und Tech Cluster Zug gründen Multi Energy Zug AG
Zug, 27. April 2021
Betreibergesellschaft für Multi-Energy-Hub des Technologiecluster Zug
Die WWZ AG und die Tech Cluster Zug AG gründen die Multi Energy Zug AG. Das Joint-Venture ist sowohl Entwicklungs- wie auch Betreibergesellschaft des CO2-neutralen Gesamtenergiesystems des Technologieclusters im Norden der Stadt Zug. Als Arealnetz versorgt der Multi-Energy-Hub das Innovationsquartier mit Wärme, Kälte, Strom, Elektromobilität und Kommunikation.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Jahresergebnis 2020 der WWZ-Gruppe
Zug, 06. April 2021
Solide durch die Pandemie, Ausbau der Fernwärme schreitet voran
Die Zuger WWZ-Gruppe ist gut durch das Coronajahr 2020 gekommen und hat trotz Lockdown ihre strategischen Entwicklungsprojekte mit Erfolg vorangetrieben, so etwa den Ausbau der Fernwärme. Der Nettoerlös konnte mit CHF 227,6 Mio. auf Vorjahresniveau gehalten werden, das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) trotz tieferem Energieabsatz gar leicht gesteigert werden. Als Folge der hohen Wachstumsinvestitionen stiegen die ordentlichen Abschreibungen, das operative Ergebnis sank auf CHF 37,4 Mio. Der Konzerngewinn liegt mit CHF 39,0 Mio. unter dem von positiven Einmaleffekten geprägten Vorjahresgewinn. WWZ empfiehlt der Generalversammlung eine unveränderte Dividende von 330 Franken pro Aktie und die Genehmigung eines Aktiensplits von 1:10.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
Andreas Widmer tritt 2022 als CEO von WWZ zurück
Zug, 25. Februar 2021
Andreas Widmer, seit 2009 CEO der WWZ AG, wird die operative Führung des Zuger Energie-, Telekom- und Wasserversorgungsunternehmens an der Generalversammlung 2022 abgeben. Die Suche nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin ist eingeleitet. Es ist vorgesehen, dass Andreas Widmer nach seinem Rücktritt als CEO im Verwaltungsrat der WWZ AG und ihrer Tochtergesellschaften Einsitz nimmt.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
WWZ startet Pilotbohrungen unter A14 und Reuss
Zug, 01. Februar 2021
Wärmeverbund Ennetsee - Projektupdate
In diesen Tagen beginnt WWZ mit zwei Pilotbohrungen unter der Autobahn A14 und der Reuss. Der offizielle Baubeginn des Wärmeverbunds Ennetsee ist für Ende März, Anfang April 2021 geplant. Im Endausbau wird der Verbund jährlich rund 12'000 Tonnen CO2 einsparen.
Weiterlesen
Medienmitteilungen
WWZ baut Windenergie-Portfolio aus
Zug, 12. Januar 2021
Die WWZ AG erwirbt als Aktionärin der Repartner Produktions AG Anteile an einem weiteren Windpark in Deutschland. Der Windpark Berlar umfasst fünf Windturbinen und verfügt über eine Gesamtleistung von 7,5 Megawatt. WWZ baut damit ihre direkten Bezugsrechte an erneuerbarer Energie weiter aus. Für die Kundinnen und Kunden des Zuger Energieversorgungsunternehmens bedeutet das langfristig mehr Preisstabilität und Versorgungssicherheit.
Weiterlesen

Medienkontakt

Robert Watts
Leiter Kommunikation