Zum Inhalt springen

Partnernetzwerk mit Planern und Installateuren

Eine umfangreiche Erfahrung im Bereich des Ladens in Mehrfamilienhäusern zeichnet uns aus. Bei der Planung und Umsetzung setzen wir auf eine enge Partnerschaft mit lokalen Planern und Installateuren.

WWZ ist bei Ladelösungen im Mehrfamilienhaus ein System-, Komponenten- und Know-How Lieferant. Möchten Sie als Planer oder Installateur Ladelösungen verkaufen und installieren, haben Sie mit uns einen kompetenten und erfahrenen Partner zur Seite. Wir bieten eine breite Palette von Produkten und unterstützen Sie gerne in der Offerten-Erstellung und Projektrealisation. Dabei bleibt die Kundenbindung bei Ihnen. Nach erfolgter Installation übernehmen wir den Betrieb der Anlage und die Abrechnung.

Unsere Produkte im Mehrfamilienhaus

WWZ bietet Ihnen Produkte für kleinere und grössere Garagen. Die Produkte folgen einem flexiblen Baukastensystem, mit welchem Sie leicht auf kundenindividuelle Gegebenheiten eingehen können. Alle unsere Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und sind einfach in Betrieb zu nehmen. Mit unserem Baukastensystem wird Elektromobilität für Sie einfach.

Modular und intelligent – readyhome L

Unsere Lösung für Elektroautos in Tiefgaragen ab zehn Parkfeldern besteht aus einer Basisinstallation, den daran angeschlossenen Ladestationen und einem cloud-basierten Betriebs- und Abrechnungssystem. readyhome L ist ein modulares Ladesystem, welches bei der Erschliessung von Parkfeldern in Tiefgaragen die bestehende Anschlussleistung intelligent nutzt. So können mit überschaubarem Aufwand mehrere Wandladestationen mit je 11 kW Ladeleistung angeschlossen und nach Bedarf flexibel ausgebaut werden.

Weitere Informationen

Für kleinere Mehrfamilienhäuser – readyhome M

Unsere Ladelösung readyhome M ist für kleinere Immobilien ausgelegt und ermöglicht die modulare Erschliessung von zwei bis neun Parkfeldern. Dank eines Lastmanagements ab 2-3 E-Ladestationen wird der zentrale Hausanschluss nicht überlastet. Die Ladestationen selbst werden direkt an den Wohnungszähler der einzelnen Miet- oder Eigentümerparteien angeschlossen.

Weitere Informationen

Unser System im Überblick

Das System für unsere readyhome-Produkte besteht aus verschiedenen Komponenten in der Hauptverteilung (HV) und in der Tiefgarage.

Das System für unsere readyhome-Produkte besteht aus verschiedenen Komponenten in der Hauptverteilung (HV) und in der Tiefgarage

1. Überlastschutz: Messung Hausanschluss

Parametriertes Strommessgerät inkl. Stromwandler zur Überwachung des Hausanschlusses. Die Daten werden per PLC Modul zur Unterverteilungs-Kommunikation übertragen und dienen als Regelgrösse für das Lastmanagement.

2. Anpassung HV und Zählerinstallation

Anpassung Hauptverteilung, Leitungsschutz 63 Ampere, Zählerplatte und Schütz 63A für RSE

3. Erschliessung Tiefgarage

Die Erschliessung der Tiefgarage erfolgt mit TT-Kabel. Zu bestimmen sind: Kabellänge, Kabelführung, Anzahl Durchbrüche, Brandabschottungen

4. Erschliessung Parkplätze

Die Erschliessung der Parkplätze erfolgt mit Flachbandkabel. Zu bestimmen sind: Kabelführung und Anzahl der Parkplätze, die heute oder in Zukunft mit Ladestationen ausgestattet werden sollen.

5. Ladestation inkl. kleine Unterverteilung

Vorkonfigurierte Ladestation, konformer FI, Leistungsschutzschalter: Die Unterverteilung wird fertig bestückt und verdrahtet geliefert.

6. Unterverteilung Kommunikation (Data Hub)

Parametrierte Unterverteilung mit Leitungsschutz für die Anbindung ans Flachbandkabel, WLAN Access Point, PLC-Router und Internetanbindung via 4G.

So funktioniert's – in sechs Schritten zum Ziel

1. Anfrage Kunde

Sie erhalten eine Kundenanfrage zu einem bestimmten Objekt.

2. Objektbegehung

Um eine genaue Offerte erstellen zu können, begehen Sie das Objekt. WWZ kann Sie hier bei Bedarf begleiten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

3. Konzept und Offertenerstellung

Sie erstellen das Konzept zur Umsetzung aufgrund der Erkenntnisse aus der Objektbegehung und erstellen die Offerte. Auch hier kann WWZ Sie bei Bedarf unterstützen.

Komponentenliste Sternarchitektur
Komponentenliste Stricharchitektur

4. Komponentenbestellung

Wurde die Offerte vom Kunden angenommen, können Sie die benötigten Komponenten bequem über unser Formular auf unsere Website bestellen.

Bestellung Komponenten

5. Installation

Sie installieren die Ladelösung beim Kunden vor Ort.

Installationsanleitung

6. Betrieb

Hier erfolgt die Übergabe an WWZ. Wir werden die von Ihnen installierte Ladelösung für den Kunden warten und betreiben.

Inbetriebnahme-Checkliste

Kontakt

Kontakt Beat Strickler WWZ
Beat Strickler
Verkauf Elektromobilität